Tango Argentino ist getanzte Leidenschaft – ein Lebensgefühl …

Der Tango Argentino genoss in seiner Entstehungszeit einen zwielichtigen Ruf. Heute ist er international ein gepflegter Gesellschaftstanz für Liebhaber. Improvisieren ist dabei alles, es gibt keine festen Regeln. Man tanzt, was man fühlt – zu seiner sehr eigenen Musik.

Die Tanzpartnerin weiß nie, was als nächstes kommt, sie ist vollkommen auf die Körpersprache des führenden Herrn angewiesen. Daher auch der versunkene Ausdruck der Paare. Sie kommunizieren mit ihren Körpern, finden im ständigen gegenseitigen Abtasten den gemeinsamen tänzerischen Ausdruck.

tga linzenz Kirsten Stegemeier-Czieslik vom NTC im WSSV und Herbert Janßen (im Bild rechts) vom Tanzsportclub Jever e.V. haben sich als Tanzsporttrainer im Rahmen einer Zusatzausbildung des Niedersächsischen Tanzverbands für den Tango Argentino weitergebildet. Mit der am 12.05.2019 bestandenen Prüfung wurde Ihnen die Zusatz-Lizenz „Instruktor Tango Argentino“ verliehen. Bestandteil der Ausbildung waren auch der Vorläufertanz Milonga und der auf dem 3/4 Takt basierendem Tango Vals.

Kirsten und Herbert möchten diesen, von seinen Fans heiß geliebten Tanz, in Friesland und Wilhelmshaven in Form von Kursangeboten und Workshops bekannter machen. Weitere Infos erfahren Sie bald auf unserer Homepage.