Hygienekonzept des TSC Jever e.V.

Hygienekonzept für den Tanzsportclub Jever e.V.

  • Zwischen den Tanzkreisen werden 15 Minuten für Ankunft und Verlassen eingeplant. In dieser Zeit werden die Räumlichkeiten intensiv gelüftet.
  • Während der Ankunft und dem Verlassen werden von den Mitgliedern Nasen-/Mundschutz getragen. Kein körperlicher Kontakt wie Händeschütteln oder Umarmungen. Abstände werden eingehalten.
  • Die Mitglieder kommen max. 10 Minuten vor dem Trainingstermin an und verlassen nach dem Training ohne weiteren Aufenthalt die Clubräumlichkeiten.
  • Es trainieren feste Tanzkreise bis maximal 30 Personen.
  • Zu jedem Training tragen sich die Paare mit vollständigem Namen in eine Trainingsliste ein, um eventuelle Infektionsketten nachvollziehen zu können.
  • Während des Trainings ist normaler Tanzbetrieb möglich.
  • Im Saal können gleichzeitig bis zu max. 30 Personen trainieren.
  • Während des Trainings können die Paare den Nasen-/Mundschutz ablegen.
  • Grundsätzlich werden von allen Mitgliedern die allgemeinen Hygieneregeln eingehalten, wie das gründliche Händewaschen. Anweisungen hierfür befinden sich in den Toiletten ausgehängt. In den Toiletten ist Händedesinfektionsmittel verfügbar. Der Trainer kontrolliert vor und nach dem Training das Vorhandensein von ausreichend Flüssigseife, Trockenpapier und Desinfektionsmittel.
  • Mit folgenden Symptomen werden die Clubräumlichkeiten nicht betreten:
    • Fieber >37,5° C
    • Husten als trockener Husten oder mit Auswurf
    • Atembeschwerden und/oder Schnupfen