Hygienekonzept des TSC Jever e.V.

Hygienekonzept für den Tanzsportclub Jever e.V.

Allgemeine Regeln

  • Grundsätzlich gilt, dass mit folgenden Symptomen die Clubräumlichkeiten nicht betreten werden:
    • Fieber >37,5° C
    • Husten als trockener Husten oder mit Auswurf
    • Atembeschwerden und/oder Schnupfen
  • Von allen Mitgliedern werden die hier allgemeinen Hygieneregeln eingehalten, wie das gründliche Händewaschen. Anweisungen hierfür befinden sich in den Toiletten ausgehängt. In den Toiletten ist Händedesinfektionsmittel verfügbar. Der Trainer kontrolliert vor und nach dem Training das Vorhandensein von ausreichend Flüssigseife, Trockenpapier und Desinfektionsmittel.
  • Beim Eintreffen in den Clubräumlichkeiten ist eine Anmeldung mit Luca-App erforderlich.

Hygienekonzept aufgegliedert nach Inzidenz

Das Hygienekonzept richtet sich im Folgendem nach der Inzidenzzahl des Landkreises Friesland (stabiler Wert über 5 Tage).

 Inzidenz Regelung
0-35
  • Keine Einschränkung im Trainingsbetrieb
  • Hygienekonzept beachten
  • Keine Testpflicht
35-50 
  • 10 Paare Gruppentraining*
    zuzüglich bereits vollständig geimpfte Personen und Genesene
  • Hygienekonzept beachten
  • Nachweis negativer Schnelltests (< 24 Stunden)
 50-165
  • 5 Paare Individualsport**
  • Hygienekonzept beachten
  • Tanzen mit dauerhaftem Abstand in gekennzeichneten Arealen 
  • max. 45 Min. Training
  • Nachweis negativer Schnelltests (< 24 Stunden)
ab 165   Kein Trainingsbetrieb möglich.

Gruppensport :  Tanzen mit Trainer und Unterricht.
** Individualsport : Tanzen nur mit einer Aufsichtsperson

Inzidenz bis 35 (Gruppensport, Innenbereich)

  • Im Saal kann das Tanztraining ohne Einschränkung durchgeführt werden.
  • Keine Testpflicht erforderlich.
  • Die Trainingszeiten sind nicht begrenzt und folgen der gewohnten Dauer. 
  • Während des Trainings im Saal können die Tanzpaare den Nasen-/ Mundschutz ablegen.
  • In der Zeit zwischen den Trainingsterminen werden die Räumlichkeiten intensiv gelüftet.
  • Während der Ankunft und dem Verlassen werden von den Mitgliedern Nase-/Mundschutz getragen.
  • Händedesinfektion nach dem Schuhwechsel. Kein körperlicher Kontakt wie Händeschütteln oder Umarmungen. Abstände werden eingehalten.
  • Die Mitglieder kommen max. 10 Minuten vor dem Trainingstermin an, um eine Durchmischung der Tanzkreise zu vermeiden.
  • Es trainieren Paare mit festen Tanzpartnern. Ein Wechsel der Tanzpartner ist nicht zulässig.
  • Pausen im Sitzen können paarweise auf Abstand durchgeführt werden.

Inzidenz von 35 - 50 (Gruppensport, Innenbereich)

  • Im Saal kann das Tanztraining ohne Einschränkung durchgeführt werden.
  • Die Trainingszeiten sind nicht begrenzt und folgen der gewohnten Dauer.
  • Während des Trainings im Saal können die Tanzpaare den Nasen-/ Mundschutz ablegen.
  • Unmittelbar vor dem Training weisen die Mitglieder einen negativen Corona-Schnelltest schriftlich nach. Vollständig Geimpfte (14 Tage nach 2. Impfung) und Genesene benötigen keinen Schnelltest, jedoch weisen ihren Status ebenfalls nach (Impfbuch, Arztbescheinigung).
  • In der Zeit zwischen den Trainingsterminen werden die Räumlichkeiten intensiv gelüftet.
  • Während der Ankunft und dem Verlassen werden von den Mitgliedern Nase-/Mundschutz getragen.
  • Händedesinfektion nach dem Schuhwechsel. Kein körperlicher Kontakt wie Händeschütteln oder Umarmungen. Abstände werden eingehalten.
  • Die Mitglieder kommen max. 10 Minuten vor dem Trainingstermin an, um eine Durchmischung der Tanzkreise zu vermeiden.
  • Es trainieren Paare mit festen Tanzpartnern. Ein Wechsel der Tanzpartner ist nicht zulässig.
  • Pausen im Sitzen können paarweise auf Abstand durchgeführt werden.

Inzidenz von  50 - 165  (Individualsport, Innenbereich)

  • Im Saal können bis zu 5 Paare im Sinne des Individualsportes trainieren, so dass während des Trainings die Abstände von mind. 2 m zwischen Paaren permanent eingehalten werden können. Hierzu wird der Saal in gekennzeichnete Areale eingeteilt.
  • Mitglieder müssen sich zum Training anmelden (der Trainer organisiert).
  • Unmittelbar vor dem Training weisen die Mitglieder einen negativen Corona-Schnelltest nach. Vollständig Geimpfte (14 Tage nach 2. Impfung) und Genesene benötigen keinen Schnelltest, jedoch weisen ihren Status ebenfalls nach (Impfbuch, Arztbescheinigung). 
  • Während des Trainings im Saal können die Tanzpaare den Nasen-/Mundschutz ablegen.
  • Zwischen den Tanzzeiten werden 15 Minuten für Ankunft und Verlassen eingeplant. In dieser Zeit werden die Räumlichkeiten intensiv gelüftet.
  • Während der Ankunft und dem Verlassen werden von den Mitgliedern Nasen-/Mundschutz getragen. Händedesinfektion nach dem Schuhwechsel. Kein körperlicher Kontakt wie Händeschütteln oder Umarmungen. Abstände werden eingehalten.
  • Die Mitglieder kommen max. 10 Minuten vor dem Trainingstermin an und verlassen nach dem Training ohne weiteren Aufenthalt die Clubräumlichkeiten.
  • Außer dem Saal, dem Vorraum und den Toiletten sind andere Räumlichkeiten des Tanzsportclubs für die Individualsportler nicht zugänglich.
  • Betreten werden darf jede Toilette jeweils nur mit einer Dame oder einem Herrn. Der Lichtschalter ist beim Betreten anzuschalten und beim Verlassen wieder auszuschalten, damit die Belegung der Toiletten an der Lampe über der Toilettentür erkennbar ist.
  • Es trainieren Paare mit festen Tanzpartnern. Ein Wechsel der Tanzpartner ist nicht zulässig.

Inzidenz ab 165

  • Kein Trainingsbetrieb möglich (Tanzsportclub geschlossen)